Kurzfassung / Übersicht/ Zusammenfassung

Die IG Lebensimpulse ist ein soziales Mitglieder-Netzwerk. Es unterstützt und spiegelt, was Mitglieder sich wünschen und vertritt deren Interessen und Bedürfnisse in einem vielseitigen Verein der so sinnvolle Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten generiert. Vielleicht hast du schon von unserem Flohmarkt gehört? Der Flohmarkt ist unser grösstes Projekt. Es ist aber nur eines von mehreren, entstanden in unserem sozialen Empowerment-Netzwerk, das Teil einer weltweit anerkannten Recovery-Bewegung ist. Recovery bedeutet vereinfacht gesagt, etwas an seiner Lebenssituation verbessern wollen. Zu Recovery gehört Empowerment.  Empowerment basiert auf Erfahrungen von Menschen in einer Lebenskrise und deren lösungsorientierten Lebenshaltung. Es ist weltweit eine Erfolgsgeschichte. 


Warum braucht es ein Mitgliedernetzwerk und die IG Lebensimpulse? Dass seelische Erkrankungen weit verbreitet sind, zeigt sich daran, dass fast alle jemanden kennen, dem es nicht gut ging oder geht. Im Beobachter zum Beispel ist zu lesen, dass  jeder zweite Einwohner in der Schweiz mindestens einmal in seinem Leben von einer psychischen Überlastung  betroffen sei (Quelle). Die NZZ meint dazu sogar, dass nur wenige ohne seelische Krise durchs Leben kommen (Quelle). Belastungen können sehr vielseitig sein beginnend von Stress am Arbeitsplatz, über Angst und Minderwertigkeitsgefühle bis hin zu eingefleischenten Lebenskrisen.  Leider wird viel tabuisiert oder bagatellisiert. 

Wir wollen damit anders, bzw. offen umgehen und in einem geschützten Rahmen leben was wir uns für diese Welt wünschen. Unser Empowerment-Netzwerk ist dazu das optimale Werkzeug.  Empowerment, bzw. Recovery ist nicht nur ein Prozess für Lebenskrisen, es ist grundsätzlich eine Möglichkeit um gewinnbringender miteinander umzugehen, Es bietet Chancen um sein Leben zu bereichern und daran zu wachsen. Empowerment heisst Selbstermächtigung und das ist einer der Eckpunkte um aus einer erlernten Hilflosigkeit auszusteigen, etwas was professionelle Einrichtungen nicht bieten können, etwas das nur Betroffene selbst tun können. Wir schaffen uns gegenseitig Raum dafür. Für uns gehören darum auch Selbsthilfewerkzeuge dazu wie zum Beispiel GFK (Gewaltfreie Kommunikation, NLP  (Naturgesetze der zwischenmenschlichen Kommunikation) sowie EFT und Emo-Trance (aus der trad. chin. Medizin), alles sehr wichtige Hilfsmittel, die aber nicht oder kaum vermittelt werden.

 

Zusammengefasst kann man festhalten: Wir sind ein Bündnis gegen erlernte Hilflosigkeit, Selbstunsicherheit, Ausgrenzung und Einsamkeit. Wir gründeten unseren Verein darum für  all jene Menschen, die ihr Leben durch positive  Inputs bereichern möchten. Lies nachfolgend die Details auf einen Blick als Frage und Antwortsystem (FAQ),  gleich hier nachfolgend:

Was Du wissen solltest:

girl-2198018_640_edited_edited_edited_ed
12002791_942684465777986_701592831778085
33077987_1767917213254703_94423717836226
WhatsApp Image 2018-05-26 at 0823412.42.

© 2018 by IG Lebensimpulse.
Autoren: Benscho, Nicole und Tamara und Team.