Leseprobe / Freie Seite

Den PCR-Test verstehen...

Fachwörter aus dem Beitrag, bzw.  Lexikon:

PCR:

Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) ist eine Methode zur Untersuchung der molekularen Feinstruktur der Erbsubstanz.

Replikator:

Der Begriff stammt aus dem Lateinischen: "replicatio". Er steht für Wiederholungsvorgänge und bezeichnet in der Biologie eine wiederholbare Einheit, beispielsweise ein Gen.

Wie muss man sich das vorstellen? Wie funktioniert eigentlich der PCR - Test, auf dem die ganze Pandemie ja aufbaut!

 

Um den PCR-Test zu verstehen, lohnt sich ein kurzer Blick ins letzte Jahrhundert: Als die Technologie 1983 vom späteren Nobelpreisträger Kary Mullis entwickelt wurde, ging es nicht um einen Test. Sondern? Der vollständige Name der Technologie «RT-PCR» verrät (fast) alles: Die Abkürzung steht für «Reverse Transkription Polymerase-Chain-Reaction». Damit gelingt es, aus einer sehr kleinen Menge von «etwas» mit einem eleganten, aber anspruchsvollen biotechnologischen Verfahren eine grössere Menge dieses «etwas» herzustellen, es also zu vervielfältigen zu einer Menge, mit der sich weiterarbeiten lässt. Das Verfahren hat die Forschung mit Genen revolutioniert. Es handelt sich also bei der PCR-Technologie um eine Art «Bioreaktor» oder, etwas präziser, um einen raffinierten «Vervielfältiger».

 

Eine fantastische Sache, denn je nach Materialbedarf für Forschungsarbeiten, lässt man den «Replikator» einfach länger, sprich mit mehr Vervielfältigungszyklen laufen. Doch wie lässt sich das vervielfältigte Material zweifelsfrei identifizieren? Eine heikle Sache. Nur mit eindeutigen, validierten und verifizierbaren Standards liesse sich der Replikator in ein Testgerät verwandeln und das PCR-Verfahren als Test etablieren, wogegen sich sein Erfinder Kary Mullis übrigens immer gewehrt hat. Zur eindeutigen Identifikation müsste nämlich eine Vergleichssubstanz von eindeutiger Identität vorliegen, anhand derer das Vorhandensein des Virus festgestellt werden kann. Fakt ist: Kein PCR-Testlabor verfügt über eine Vergleichssubstanz, nirgendwo steht ein Behältnis mit isoliertem, reinem Sars


(Ende Leseprobe. Den ganzen Bericht gibts im Impuls, dem Magazin für positive Inputs)

Wir nennen in diesem redaktionellen Beitrag Fakten um zu verstehen auf welcher Basis die Corona-Pandemie aufbaut. Wir beleuchten dazu alle Fakten, führen entsprechende Nachweise und oder Quellen an. Wenn dich das interessiert, solltest du unser Magazin abonnieren.

 

        Hinweise:

  1. Dies ist ein Auszug eines redaktionellen Beitrags des Magazins Impuls. Das Magazin beleuchtet positive Seiten, setzt Inputs und fördert über Wissensvermittlung auch die Menschenkenntnis, natürlich nicht ohne dabei Fakten zu nennen.  Interessierte können den Impuls abonnieren.

Dieser Webauftritt ist in Vorbereitung, bzw. Bearbeitung.  Bitte gedulde Dich etwas. Danke. Fragen bitte an: info@lebensimpulse.online

© and powered by 1A Burrisoftwareseit 2018